FANDOM


Francis.jpg

Francis, der älteste Sohn, leidet unter dem Trauma seiner Kindheit, die von der autoritären Mutter geprägt wurde. Seither macht er für alles, was in seinem Leben schiefläuft, Lois verantwortlich.

CharakterBearbeiten

Von ihr wurde Francis auf eine Militärakademie in Alabama geschickt, um ihm Disziplin beizubringen. Als er es dort nicht mehr aushält, flüchtet Francis nach Alaska, wo er die Eskimo-Indianerin (sie ist gleichzeitig eine Eskimo und eine Indianerin) Piama kennenlernt, die bald seine Frau wird. Er versucht, unter den Holzfällern Ansehen zu erlangen, was ihm nicht gelingt, obwohl er mit einem unvergesslichen Boxkampf seiner Chefin Lavernia paroli bietet. Als der letzte Baum in der Gegend gefällt wird, verliert Francis seine Arbeit und fährt mit Piama Richtung Süden. In einer Ferienranch in Arizona findet er einen neuen Job bei den dänischen Hoteliers Otto und Grete, welche sich mehr schlecht als recht in den USA zurechtfinden und sehr dankbar für Francis' Hilfe sind, welcher sie mehr als einmal vor großen Dummheiten (etwa dem Kauf von Sonnenschutzmittel für Kühe) bewahrte. An diesem Job findet er Gefallen und er beginnt sogar zum ersten Mal in seinem Leben, ein Verantwortungsgefühl zu entwickeln. Doch auch diese Stelle verliert Francis, da er Ottos Geld an einem Geldautomaten einzahlte, der gar kein Geldautomat war. Von da an hält er sich mehr schlecht als recht über Wasser, bis er am Schluss der Serie in einem langweiligen Bürojob landet, der jedoch zu seiner veränderten Lebensweise passt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki